+ 43 664 34 76 380 | angela@ferienhaus-angela.at

Kärnten Card

Die Kärnten Card – Ihr idealer Reisebegleiter zu allen Attraktionen in Kärnten und der Region Klopeiner See – Südkärnten.

Im südlichsten Bundesland Österreichs gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten, Museen und Ausflugsziele zu entdecken. Die Kärnten Card verbindet den kostenfreien Eintritt in über 100 dieser Attraktionen aus allen Sparten mit vielen Weiteren attraktiven Vorteilen.

Nutzen Sie die Kärnten Card beispielsweise für eine Wanderung auf dem Petzen oder für einen Besuch der nahe gelegenen Obir Tropfsteinhöhlen. Besondere Ausblicke über den Wörthersee und Klagenfurt genießt man am architektonisch einzigartigen Pyramidenkogel. Ein eindrucksvolles Naturerlebnis für Jung und Alt gibt es in der Tscheppaschlucht – hier kann das schöpferische Werk der Urgewalt des Wassers hautnah erlebt werden.

Darüber hinaus gibt es im Rahmen des Kärnten Card Bonusclub in über 60 Partnerbetrieben ermäßigte Eintrittskarten. In der Region Klopeiner See – Südkärnten beispielweise im Walderlebnispark direkt am Klopeiner See, der Drau Schifffahrt Südkärnten, Burghochosterwitz oder dem Minimundus in Klagenfurt. 

Die Kärnten Card kostet je nach Saison und Dauer ab 41 € für Erwachsene und 21 € für Kinder. Seit 2018 kann die Kärnten Card auch bequem online erworben werden. 

Aus über 100 Ausflugszielen finden Sie hier einige Top-Ausflugsziele angeführt:

  • Werner Berg Museum Bleiburg: Das Werner Berg Museum im Herzen der kleinen Stadt Bleiburg / Pliberk im Südosten Kärntens zeigt das Werk des bedeutenden Künstlers Werner Bergs im Kerngebiet seines Ursprungs. Es beherbergt den reichen Bilderbestand der Stiftung Werner Berg und zeigt einen repräsentativen Überblick über das Lebenswerk in Elberfeld (Wuppertal) geborenen Künstlers (1904-1981), der seit 1931 als Bauer und Maler auf einem Bergbauernhof in der Nähe von St. Primus hoch über der Drau lebte und arbeitete. Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt in das Museum gratis.
  • GEO-PARK Infozentrum: im Infozentrum „Welt der Geologie“ in Bad Eisenkappel/Zelezna Kapla können Sie sich auf spielerische Art und Weise auf eine Entdeckungsreise durch die Erdgeschichte begeben. Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt in das Infozentrum gratis.
  • Obir-Tropfsteinhöhlen: Begeben Sie sich auf eine faszinierende Zeitreise in eine Welt, die Sie verzaubern wird, in Österreich faszinierendstes Naturwunder, in einen 800 m langen unterirdischen Erlebnispark in Bad Eisenkappel mit tausenden lebenden Tropfsteinen . Millionen von Jahren zurück in die Vergangenheit. Der unvergleichliche Mix aus Natur und Mensch, aus der Symbiose von 200 Mio. Jahren Geschichte und moderner Technik, wird auch Sie in Ihren Bann ziehen! Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt in die Höhlen und die Führung gratis, der Höhlenbus ist kostenpflichtig.
  • Minimundus – Die kleine Welt in Klagenfurt: Gehen Sie auf Entdeckungsreise in einem Tag um die ganze Welt. Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt nur zum Teil ermäßigt.
  • Reptilienzoo Happ in Klagenfurt: Der Reptilienzoo Happ ist Österreichs artenreichster Reptilienzoo mit über 1000 aufregenden Tieren. Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt in den Zoo gratis.
  • Aussichtsturm Pyramidenkogel nahe Klagenfurt ist Kärntens schönster Aussichtsturm. Aus 920 m Höhe vom weltweit höchsten Holzaussichtsturm genießen Sie einen einzigartigen Rundblick über Kärnten. Den Turm erreichen Sie über eine Treppe oder mit einem der modernsten Panoramaaufzüge Europas. Nach unten können Sie aufregend mit der höchsten geschlossenen Rutsche Kontinentaleuropas gelangen. Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt auf den Turm gratis, die Rutsche ist kostenpflichtig.
  • Burg Hochosterwitz: Die Burg Hochosterwitz liegt östlich von St. Veit an der Glan in Launsdorf und ist ein Wahrzeichen Kärntens. Die Burg mit ihren 14 gut erhaltenen Toren ragt auf einem 150 m hohen Felsen.  Im Rahmen der Kärnten Card ist der Eintritt ermäßigt.
  • Malta Hochalmstraße: Genießen Sie eine Erlebnisfahrt auf der 14,4 km langen Malta Hochalmstraße, geprägt von Felsentunnel und Spitzkehren. Die zahlreichen Wasserfälle entlang der Malta-Hochalmstraße geben dem Maltatal auch den Namen “Tal der stürzenden Wasser”. Besonders beeindruckend sind dabei die “Malteiner Wasserspiele”. Auf 1.933 m Höhe befindet sich Österreichs höchste Staumauer – die Kölnbrein-Staumauer. Die Benutzung der Mautstraße ist im Rahmen der Kärnten Card gratis.

Für weiterführende Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!